Sensei – 先生

Sensei Wapuu

Wörtlich heißt es „vorher geboren“ oder „vorheriges Leben“. Es bedeutet so viel wie der Ältere, der Lehrer, der Senior, der den Weg vorlebt und seinen Schülern vermittelt.

Quelle: Wikipedia

Der Sensei im WP-Dojo sind erfahrene Programmierer, Designer oder Webworker, die Dir bei Deinem WordPress helfen und Deine Fragen beantworten können. Ganz wichtig: Es kann jeder bei uns Sensei werden — auch Du!

Im Dojo erkennst Du einen Sensei am Sensei-Wapuu. Einfach bei Fragen ansprechen und schon wird Dir geholfen.

Frank Schmittlein

E-Mail: mail@frank-schmittlein.de
Website: https://frank-schmittlein.de/

Ich arbeite schon viele Jahre mit WordPress und bin seit kurzem Co-Organisator im Nürnberg WordPress Meetup. Ich interessiere mich für Sicherheit, Hosting und die Arbeit mit Docker.

Frank Neumann-Staude

E-Mail: f.staude@me.com
Website: https://staude.net/

Tagsüber als Pluginprogrammierer für WordPress beim Comenius Institut. Nachts Meetup Gründer und Organisator, WordCamp Organisator, Pluginprogrammierer und einer der Köpfe im deutschen WordPress.TV Team.. Er hat verschiedene Meetups und Usergroups ins Leben gerufen. Spricht auf WordCamps und BarCamps über WordPress und anderes. Hat einen Internetprovider mit aufgebaut und ist Mitgründer von AdminPress.

Ulf Schönefeld

E-Mail: tractracwp@gmail.com
Website:

Ulf Schönefeld ist Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH) und war sechzehn Jahre als Unternehmensberater und Projekt Manager bei Energieversorgungsunternehmen (EVU) tätig. Seit 2014 ist er als freiberuflicher Projekt Manager im Einsatz und kümmert sich darüber hinaus um die Themengebiete eCommerce und technische Wartung im WordPress- und WooCommerce-Umfeld. Seit dem ersten WordCamp in Nürnberg stieg sein Engagement in die WordPress-Community. Ulf ist Co-Organisator des WP- & Woo-Meetups in Nürnberg.

Carlos Fischer Fernandez

E-Mail: carlos@climbingflex.de
Website: https://de.climbingflex.com

Carlos ist WordPress-Kenner, Gute-Laune-Macher und Käsekuchen-Liebhaber. Er zog aus dem sonnigen Chile nach Franken wegen der Felsen und Brezen und dem fränkischem Bier. Carlos hat auch mal nachts um 3 ein kreatives Hoch.